Alle Teilnehmer haben nur ein Ziel: das obere Ende der Paul-Ausserleitner-Schanze in Bischofshofen zu erreichen!
Jährlich stellen sich Profis, Hobbysportler und hochmotivierte Teams aus 26 Nationen wieder den härtesten 400 Metern ihres Lebens und das mit sehr gemischten Gefühlen. Höllenqualen gepaart mit unglaublichen Glücksgefühlen beim Zieleinlauf machen diesen ungewöhnlichen Wettkampf jedes Jahr zu einem prägenden Erlebnis.
Rund fünf Minuten sportliche Höchstleistung liegen vor den Teilnehmern und viele werden dabei an ihre physischen und psychischen Grenzen stoßen.